Bericht von unserem ersten Rennsteiglauf 2007:


 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Reise zum 37.Rennsteiglauf   14.-17. Mai 2009        

 

Resultate:

16. Mai 2009 Rennsteiglauf

Supermarathon 72,7 KM:

Kurt Wiederkehr 7:00.47 Platz 188 AK 34.

Jacqueline Keller 7:03.28 Platz 8 AK 2.!!!

Peter Nußeck  7:13.11 Platz 241/ AK 53

Daniela Nusseck 7:26.16 Platz 16 /AK 6

Hanspeter Bolliger 7:27.02 Platz 327 AK 70.

Markus Zaugg 7:35.24 Platz 397 AK 108.

Richard Trinkler 9:15.45 Platz 1251 AK 207

Halbmarathon:

Trudi Marti 1:55.48 Platz 175 Alterklassensieg W65!!!

Silvia Burri 1:58.33 Platz 239 AK 35

Jacqueline Mauch 1:58.33 Platz 240 AK 240

Jürg Roost 2:07.37 Platz 2824 AK 274

Ueli Haldemann 2:14.41 Platz 3283 AK 528

Ruth Schmid 2:32.52 Platz 1292 AK 18

Familienwanderung 17 Km:

Pius und Uschi Peter, Urs Burri, Anita Wehrle, Ruth Lüscher, Peter Marti


Persönlicher Bericht von Jacqueline Keller vom Rennsteiglauf und unserer Reise.

::

Bilder von Ueli:  Album anzeigen Diaschau abspielen

::

Bilder von Anita: Album anzeigen Diaschau abspielen


 

 

 
 

Auf zum Rennsteiglauf!

Was ist der GutsMuths-Rennsteiglauf?


Der GutsMuths-Rennsteiglauf (Crosslauf auf dem Rennsteig in Gedenken an GutsMuths) ist der größte Landschaftslauf Mitteleuropas und gewiss einer der schönsten. Er führt über den Rennsteig genannten Höhenweg des Thüringer Waldes, eines romantischen deutschen Mittelgebirges. Jedes Jahr nehmen ca. 15.000 Läufer und Wanderer daran teil. Für Ostdeutschland hat die Veranstaltung zudem Kultstatus: Der seit den 70er Jahren stattfindende Lauf war die größte Breitensportveranstaltung der DDR, an der erfolgreich teilgenommen zu haben große Anerkennung in Sportlerkreisen verschaffte. Aber auch heute ist es ein Markenzeichen, GutsMuths-Läufer zu sein.


 

 




                                           Home